2019 – Mills Kelly

Prof. Mills Kelly wird auf Vorschlag des Fachbereichs 07 vom GLK mit dem Gutenberg Teaching Award 2019 ausgezeichnet. Damit werden seine besonderen Leistungen im Bereich der didaktischen Lehrkonzepte gewürdigt. Einen besonderen Beitrag zur Weiterentwicklung der digitalen, universitären und historischen Lehre leistet Prof. Kelly, indem er auch vor unkonventionellen Wegen zur Integration von Studierenden in langfristige Projekte zwischen Forschung und Lehre nicht zurückschreckt und damit die Förderung von Kompetenzen in den Bereichen der Data Literacy in der Lehre verankert. Mills Kelly ist Professor am "Center for History and New Media" der George Mason Universität in Fairfax, Virginia (USA), und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Europäischer Geschichte, der Public History sowie mit digitalen Methoden der Geschichtswissenschaft. Zudem engagiert er sich in verschiedenen Institutionen, wie der "International Society for the Scholarship of Teaching and Learning" (ISSOTL) und dem "Scholarship of Teaching and Learning in History" (HistorySOTL). Sein aktuelles Projekt zur digitalen öffentlichen Geschichte befasst sich mit der Geschichte des Appalachian Trails.