Weitere Veranstaltungen und Vernetzung

Um die Vernetzung von Lehrenden und den Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden zu fördern, kooperiert das GLK mit anderen Einrichtungen. Neben dem jährlich stattfindenden DIES LEGENDI und den Preisverleihungen des Gutenberg Teaching Awards richtet das GLK außerdem weitere Workshops und Veranstaltungen zu zentralen Themen universitärer Lehre aus.

Werkstattgespräch

Gute Lehre Kollegial: Auf dem Weg von der innovativen Lehridee zum erfolgreichen Projekt

Wir freuen uns auf anregende Gespräche über die Lehrideen an unserer Universität mit Ihnen:

  • Kolleginnen und Kollegen, die aktuell ein vom GLK gefördertes innovatives Lehrprojekt durchführen, um über Erfolge und Herausforderungen zu berichten und um projektübergreifend Impulse zu geben und zu erhalten
  • Lehrenden der Universität, die in der nahen Zukunft einen Antrag auf Förderung eines Lehrprojekts beim GLK oder bei anderen Drittmittelinstitutionen stellen möchten, um Anregungen zu erhalten und ihre Ideen anzureichern
  • ehemaligen Akteurinnen und Akteure, die ein vom GLK gefördertes innovatives Lehrprojekt abgeschlossen haben, um aus ihrer Erfahrungen Impulse für die Umsetzung weiterzugeben und neue zu erhalten
  • Mitglieder des Leitungsgremiums des GLK, um einen vertieften Einblick in die Lehrinnovationen zu erhalten und um zu sehen, wie aus Antragspapieren lebendige Projekte werden
  • Lehrenden, die sich mit innovativen Lehrformaten, mit größeren oder kleineren didaktischen Experimenten in der Lehre befassen und die sich für die Dos und Don‘ts bei der Planung, Durchführung und Verstetigung von innovativen Lehrideen interessieren

Termin: Montag, 20. Juni 2022, 16.00-18.00 Uhr, Senatssaal NatFak (Johann-Joachim-Becher-Weg 21)

ab ca. 18.00 Uhr: Gespräche beim Grillen mit der GLK-Gemeinde

Leitung: Valesca Deutsch (M.A.) (ZQ)

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 10. Juni 2022 per E-Mail an GLK@uni-mainz.de.

Vergangene Veranstaltungen

Das GLK fungierte als Kooperationspartner der jährlichen Veranstaltung von Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz und Hochschule Mainz. Im Rahmen des "Digitalen Tags" standen digitale Lehrideen an den beiden Hochschulen im Fokus der Vorträge. Begleitend zur Veranstaltung fand eine Ausschreibung statt, deren Ziel die Entwicklung innovativer Lehrkonzepte durch Lehrende und Studierende war. Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Hochschule Mainz haben durch den digitalen Tag ihre Lehrenden motiviert, neue Wege in der Lehre zu beschreiten, ob digital oder analog.

Das GLK war Kooperationspartner der "Nacht der Hausarbeiten", die durch die Universitätsbibliothek der JGU in der Regel einmal jährlich veranstaltet wird. Das Angebot richtet sich an alle Studierenden und Lehrenden der JGU. Inhalte sind u.a. Angebote zum wissenschaftlichen Arbeiten, Hilfe bei Schreibblockaden oder Word- und Excel-Kurse. Workshops für Lehrende thematisieren u.a. das Thema akademische Integrität.

Von 2013 bis 2018 unterstützte das GLK als Kooperationspartner das Zentrum für Lehrerbildung zusammen mit der Abteilung Psychologie in den Bildungswissenschaften bei der Durchführung des "Tages der Bachelorarbeit". Bei dieser jährlichen Veranstaltung wurden Poster zu Bachelorarbeiten ausgestellt und prämiert.

Am 11. und 12. Juni 2018 fand an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Hochschule Mainz die
Veranstaltung 'Lehren meets Mainz' statt. Mitglieder des Netzwerks boten parallele Vorträge mit anschließender Diskussion zu unterschiedlichen Themen an, etwa zu Werten in der Hochschullehre, Kompetenzentwicklung von Studierenden und wissenschaftlichem Schreiben (zum Programmflyer).

Die Veranstaltung am 18. Dezember 2017 widmete sich der Diskussion über eine Sensibilisierung der Studierenden für kulturelle Unterschiede, da der Umgang mit dieser Diversität in unserer Gesellschaft von zunehmender Bedeutung ist. Ziel der Veranstaltung war die Vernetzung und Sichtbarmachung der vielen Aktivitäten im Bereich Interkulturelle Kompetenz an der JGU als eine Art Kick-off zur gemeinsamen Weiterentwicklung der Thematik. Im Rahmen der Veranstaltung fanden Vorträge zu grundlegenden Konzepten statt: Univ.-Prof. Dr. Hamid Reza Yousefi berichtete in seinem Vortrag "Ich und die Welt: Mein Spagat zwischen den Welten" über seine ersten Erfahrungen in Deutschland, PD Dr. Marion Grein sprach über das "Lernziel Multikollektivität und 'interkulturelle Kompetenz'" (Präsentation zum Download) und Univ.-Prof. Dr. Bernd Meyer setzte sich in seinem Vortrag "Interkulturelle Kompetenz an deutschen Universitäten: Baustellen und Leerstellen" (Präsentation zum Download) mit der deutschen Hochschullandschaft auseinander. Eine Poster-Präsentation informierte über bereits bestehende Aktivitäten an der JGU. Die entsprechenden Poster finden Sie zum Download in der rechten Spalte dieser Webseite. In einer Podiumsdiskussion mit Gästen aus Universität und Wirtschaft wurde abschließend kritisch über die Frage "Interkulturelle Kompetenz – brauchen wir das wirklich?" debattiert.

Am 01.12.2015 fand an der JGU eine Veranstaltung der German U15, eines Zusammenschlusses forschungsstarker Universitäten Deutschlands, in Kooperation mit dem GLK statt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der U15 "Dialog zur Lehre" diskutierten Experten, Praktiker und Entscheidungsträger zum Thema "HochSCHULEN in gemeinsamer Verantwortung": Welche Wert- und Qualitätsmaßstäbe vermittelt unser Bildungssystem? Im Vordergrund standen Umfang und Ursachen akademischen Fehlverhaltens sowie Möglichkeiten der Präventionsarbeit.
Videobeiträge zur Veranstaltung

Mit der Veranstaltung "Forschung in der Lehre" machte das GLK im April 2015 auf ein besonderes Profilmerkmal von Universitäten aufmerksam: Eine Verschränkung von Lehre und Lernen mit Forschung. Im Rahmen der Veranstaltung wurden verschiedene Ansätze und Möglichkeiten diskutiert.
Videobeiträge zur Veranstaltung

Am 29. und 30. November 2012 veranstaltete das GLK in Kooperation mit der Hochschulrektorenkonferenz und unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Annette Schavan, auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz die internationale Tagung "Teaching is Touching the Future – Emphasis on Skills".
Tagungsband