Gefördertes Schwerpunktprojekt 2022

TitelDie Mischung macht’s! – nachhaltige und innovative Lehrkonzepte in Präsenz, Online und in virtueller Realität für die Chirurgie
ProjektleitungPD Dr. med. Tobias Huber
Fachbereich/InstitutFachbereich 04 - Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
KurzbeschreibungDie studentische Lehre in der Chirurgie vereint die Vermittlung von theoretischem Wissen über unterschiedliche Krankheitsbilder mit dem Erwerb praktischer Fähigkeiten. Im Zeitraum der letzten drei Semester wurden Lehrvideos zum asynchronen Abruf nicht nur von Vorlesungen, sondern auch bei Schritt für Schritt erklärten praktischen Fähigkeiten erstellt. Das Praktikum der Chirurgie wurde weiter als Anwesenheitsveranstaltung zur Vermittlung praktischer Fähigkeiten durchgeführt und z.B. um ein Online-Nahttutorium ergänzt. Erstmals während der Pandemie wurde das Praktikum der Chirurgie als praktische OSCE Prüfung unter strengem Hygienekonzept geprüft. Es wurden synchrone Online-Seminare zur interaktiven Vermittlung von theoretischem Wissen abgehalten. Ein Wahlpflichtfach „Moderne Operationsplanung in der Leberchirurgie“ wurde mit Unterstützung von 3D Drucken sowie der Anwendung von Operationsplanung in virtueller Realität (VR) etabliert. Da der Unterricht am Krankenbett im Medizinstudium unabdingbar ist, wurde auch dieser in Kleinstgruppen fortgesetzt. Die COVID 19 Pandemie hat uns die gemeinsame Zeit in der Präsenzlehre schätzen gelehrt und uns inspiriert nachhaltige und innovative Lehrmethoden einzusetzen. Dies gilt es nun strukturiert fortzusetzen und auszubauen. Eine wissenschaftliche Begleitung soll auch weiterhin ein Bestanteil dieser Veränderungen sein.