Ziele und Maßnahmen des GLK

Das GLK wird zur Weiterentwicklung der Lehre, der vorhandenen akademischen Lehrkompetenz sowie der Studienstrukturen an der JGU geeignete Maßnahmen initiieren. Hierbei kommt der Förderung eines reflexiven Umgangs mit Lehr- und Lernprozessen auf allen Ebenen der Universität eine besondere Bedeutung zu. Zu den Maßnahmen gehören

  • die Initiierung geeigneter Foren und Netzwerke innerhalb der JGU, in denen u.a. ein Erfahrungsaustausch zur Lehre erfolgt;
  • die Förderung der Entwicklung von Projekten, die gleichermaßen die Lehrkompetenz verbessern wie einen Beitrag zur innovativen Weiterentwicklung der Lehre liefern
  • die Förderung der Lehrkompetenz von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern durch die Vergabe von Stipendien zur Finanzierung eines Lehraufenthaltes an einer anderen Universität;
  • die Förderung eines nationalen wie internationalen Informations- und Erfahrungsaustausches im Bereich der praktischen Lehre oder der Lehr- und Lernforschung;
  • die Initiierung eines Verfahrens zur Ausschreibung, Auswahl und Implementierung innovativer Lehrprojekte sowie deren Weiterentwicklung;
  • die Vergabe des Gutenberg Teaching Award an exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausländischer wissenschaftlicher Einrichtungen mit dem Ziel, die Kooperationen im Bereich der Nachwuchsförderung zu festigen.

Neben bereits laufenden Maßnahmen wie der Ausschreibung innovativer Lehrprojekte und der Auszeichnung herausragender Studierendenarbeiten werden die oben stehenden, in der Satzung des GLK beschriebenen Maßnahmen sukzessive initiiert und erweitert.